natjan


natjan
[akin to Ger nass] : wet. Comp. ganatjan wet

Gothic dictionary with etymologies.

Look at other dictionaries:

  • natjan — *natjan germ., schwach. Verb: nhd. nass machen, benetzen; ne. make (Verb) wet; Rekontruktionsbasis: got., mnl., mnd., ahd.; Etymologie: s. *nata ; Weiterleben …   Germanisches Wörterbuch

  • Benetzung — Be|nẹt|zung [ahd. nezzen (gotisch natjan) = nass machen]: bei Fl. die ggf. durch ↑ Netzmittel erhöhbare Fähigkeit zur Bildung gemeinsamer ↑ Grenzflächen mit Festkörpern, z. B. zwischen Glas u. Wasser (benetzende Fl., gute B.). Dagegen bleibt B.… …   Universal-Lexikon

  • naß — Adj std. (8. Jh.), mhd. naz, ahd. naz Stammwort. Aus g. * nata Adj. naß , außerdeutsch nur indirekt bezeugt durch gt. (ga)natjan benetzen . Herkunft unklar. In der Bedeutung am nächsten steht gr. nótios naß , doch macht der Lautvergleich… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • netzen — (meist benetzen) Vsw std. stil. (8. Jh.), mhd. netzen, ahd. nezzen, mndd. netten Stammwort. Wie gt. natjan ein Faktitiv zu naß, also naß machen . gemeingermanisch s. naß …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • net — {{11}}net (adj.) remaining after deductions, 1510s, from earlier sense of trim, elegant, clean, neat (c.1300), from O.Fr. net clean, pure, from L. nitere to shine, look bright, glitter (see NEAT (Cf. neat)). Meaning influenced by It. netto… …   Etymology dictionary

  • netzen — netzen: Das germ. Verb mhd. netzen, ahd. nezzen, mnd. netten, got. natjan ist von dem unter ↑ nass behandelten Adjektiv abgeleitet und bedeutet eigentlich »nass machen«. Sowohl das einfache Verb als auch die Präfixbildung benetzen gehören im… …   Das Herkunftswörterbuch